Flotte Schnittchen mit Avocado und Tomaten

Veröffentlicht: 4. März 2012 in Impro-Küche

Nachdem es gestern Abend mal wieder viel zu spät geworden war, blieb die Teeküche heute weitestgehend kalt. Nur der ohnehin dazu gehörende Tee wurde aufgebrüht, ansonsten war ich ehrlich gesagt zu faul. Ausnahmsweise hatte ich heute noch ein paar Brotreste zuhause, die schnell mit Frischkäse, Avocado, Coctailtomaten, Salz und Pfeffer zu flotten Schnittchen verarbeitet wurden… Nix wirklich Besonderes, aber eines meiner Lieblings-Schnittchen-Rezepte.

Und da ich immer so meine lieben Skrupel habe, einen Tag lang nur im Bett oder auf der Couch zu verbringen, war ich Nachmittags im Olympia-Park unterwegs und habe ich doch gleich in diese zwei lieben Kerlchen verliebt:

Bei Gelegenheit muss ich nun doch endlich mal lernen, besser mit meiner Kamera umzugehen habe ich beschlossen.

Einen schönen Ausklang des Sonntags wünsche ich euch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s